Die Speisekarte für das Saarland | igb-speisekarte.de

Donuts mit einem Donutmaker herstellen

20. Januar 2016 |
Donutmaker

Süße Geschenke aus der Küche sind beliebt. Am besten schmecken kleine Häppchen, die am Stück verschlungen, höchsten Genuss bieten. Besonders lecker sind dabei süße Mini-Schokodonuts, die wenn einmal auf den Wohnzimmertisch gestellt, in Rekordzeit verzehrt werden. Ob mal auf die Schnelle im Vorübergehen oder bei einem gemütlichen Fernsehabend, der Teller ist meist nach wenigen Minuten leer.

Mini Donuts mit Schokoladenüberzug können bequem und in wenigen Arbeitsschritten zuhause hergestellt werden. Im Idealfall kann man dies mit einem Donutmaker bewerkstelligen. Als Alternative dienen beispielsweise aber auch Silikonformen, die im Backofen die Donuts in Form bringen.

Auf die Anzahl der vorhandenen Kalorien sollte dabei nicht der Hauptaugenmerk gelegt werden, da es sich ja um sehr kleine Häppchen handelt. 🙂

Hier die benötigten Zutaten dazu:

  • 125 Gramm Zucker
  • 20 ml Speiseöl
  • 2 Eier
  • 200 Gramm Mehl
  • 50 Gramm geriebene Mandeln
  • 150 ml Milch
  • 75 ml Buttermilch
  • 75 Gramm Kakaopulver
  • 1 Päckchen Backpulver
  • ½ Teelöffel Natron
  • 1 Teelöffel Vanillezucker

Hier die Arbeitsschritte im Detail:

  • Zucker und Speiseöl verrühren
  • Die Eier zu geben und mit verrühren
  • Mehl und Mandeln dazu geben
  • Normal- und Buttermilch unterrühren
  • Kakao- und Backpulver dazu
  • Natron und Vanille untermengen

Die durchschnittliche Backzeit mit einem Donutmaker beträgt nur 2- 4 Minuten. Günstige Donutmaker findet man beispielsweise auf unserer Website: http://www.donutmaker.info

Zum Schluss nur noch ca. 100 Gramm Schokuvertüre schmelzen und die fertigen Donuts eintauchen. Danach nach Belieben mit Steusel garnieren.

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.